Ausschreibung: Ausrichtung Jugendländerturnier 2020

Für das Turnier um den Länderpokal der Jugendauswahlmannschaften der Landesverbände im AFVD („Jugendländerturnier“) erfolgt hiermit die Ausschreibung zur Ausrichtung des Jugendländerturniers im Jahr 2020.

 

Ausrichter:

Als Ausrichter können sich Landesverbände oder Vereine mit Zustimmung ihrer Landesverbände bewerben.

 

Termine:

24./ 25. Oktober 2020 (A und B-Turnier am selben Wochenende an einem Ort )

24./ 25. Oktober 2020 (nur A-Turnier)

17./ 18. Oktober 2020 (nur B-Turnier)

 

Teilnehmer:

Teilnehmer am Jugendländerturnier sind die U-17 Auswahlmannschaften der Landesverbände im AFVD. Spielgemeinschaften mehrerer Landesverbände sind zugelassen.

Als Teilnehmer sind die Platzierungen 1 bis 5 des A-Turniers aus 2019 gesetzt. Ferner der Aufsteiger des B-Turniers aus 2019.

Teilnehmer des B-Turniers ist der Absteiger des A-Turnier in 2019 und die gemeldeten Auswahlmannschaften.

 

Folgende Rahmenbedingungen gelten für die Ausrichtung:

  • Das Turnier erfolgt Idealerweise für die A-Gruppe (A-Turnier) und die B-Gruppe (B-Turnier) am gleichen Wochenende und Austragungsort. Von dieser Regelung kann abgewichen werden und sich nur für die Ausrichtung des Turniers für die A-Gruppe und für die B-Gruppe an unterschiedlichen Wochenenden beworben werden.
  • Das A-Turnier ist in jedem Fall eine zweitägige Veranstaltung; für das B-Turnier ist in Abhängigkeit der Anzahl der meldenden Teams mind. ein Tag vorzusehen.
  • Melden sich für das B-Turnier nur zwei Mannschaften, so kann die Ausrichtung des B-Turniers in Abstimmung mit den beiden meldenden Mannschaften erfolgen.
  • Weitere Details siehe Ausrichterbedingungen.

 

Meldetermine:

Abgabe der Bewerbungen zur Ausrichtung 8. November 2019!

Die Bewerbungen (mit Veranstaltungskonzept) und Meldungen zur Teilnahme sind elektronisch zu richten an Joachim Petersen (jugend@afvd.de) und in Kopie an service@afvd.de. Nachfragen sind ebenfalls an diese Adressen möglich.

 

Werbung