HomepagesA F V DG F LGFL JuniorsFrauenFlagfootballTrainerCheerleadingGF Partners
American Football Verband Deutschland e.V.
 
Menü

Information
Job Information for players and coaches from abroad
click here

Huddle Verlag
Infos

Mitglieder des AFVD
Mitglieder

Jugendländerturnier
Mehr Infos

Mitglied von


Feedback

News Meldung
Drucken Top Mitteilung von AFVD vom 20.09.2010

Ladies Bowl XIX: Berlin gewinnt in Overtime gegen Düsseldorf

Ladies Bowl XIX: Berlin Kobra Ladies vs. Düsseldorf Blades 34:28 in OT (0:0/14:8/ 8:14/6:6/6:0)

Das, was das Endspiel der Damen an Spannung versprochen hatte, hat es auf jeden Fall gehalten. Knapper konnte das Ergebnis kaum ausfallen: beide Teams kämpften um jedes Play, die einen mit dem Mut des jungen Überraschungsfinalisten, die anderen mit der Besonnenheit und Erfahrung vieler Play-Off-Spiele, bevor am Ende das Team um QB Tina Busse den entscheidenden Touchdown zum Sieg in der Overtime erzielen konnte.

Der Gastgeber des Endspiels, die Düsseldorf Blades, startete mit dem Kick-Off-Return ins Spiel, konnte den 1. Drive aber nicht sinnvoll nutzen, den folgenden Punt trug Berlins Returner Suse Erdmann #24 zwar bis an Düsseldorfs 40y-Line, doch nach einem ersten 1st down von QB Tina Busse #7 folgten keine weiteren Yards nach vorn. Die Blades machten es nun besser, WR Valerie Bauer #89 konnte einen Pass von QB Claudia Baak #3 ebenso fangen, wie WR Desiree Kühne #82, der Lauf von RB Christin Schlensog #36 brachte einen neuen ersten Versuch. Es folgten ein Catch von Bauer, ein Lauf von Schlensog und eine Flagge, die eine nächste Downserie einläutete. An Berlins 16y-Line scrambelte Baack, so dass Berlins DT Ina Steinfurth #75 den Ball aufnehmen konnte. Doch eine Düsseldorfer Spielerin schlug ihr den Ball wieder aus der Hand, um ihn ihrerseits zu sichern. Diesem 1st down wieder außerhalb der Redzone folgten schöne Läufe von RB Schlensog bis an Berlins 9y-Line, bevor die Uhr das 1. Quarter beendete.

Kaum auf der anderen Seite des Feldes angekommen, konnte erneut Bauer einen Pass fangen und Schlensog sich mit dem Ball der Endzone zwar nähern, LB Kristina Grimm #50 gelang es allerdings, Punkte zu verhindern. Dass Berlins QB Tina Busse #7 und WR Steffi Kultus #28 ein eingespieltes Team sind, zeigten sie im nächsten Versuch deutlich: ein langer Pass, kein Defensive-Backfield-Spieler weit und breit, und mit einem 90y-Sprint stand Kultus plötzlich zum 6:0 für die Kobra Ladies in der gegnerischen Endzone (2PC Lauf von Erdmann, 8:0).

Düsseldorf kam kurz vor der Mittellinie zurück ins Spiel, ein kurzer Pass auf RB Simone Suchanek #30 wurde zusätzlich mit einer Strafe verlängert, so dass nach einem Option-Play und einem Lauf von Schlensog die Redzone der Kobras in Greifnähe war. Einen Catch von Bauer und einen Lauf von Suchanek später standen die Blades ein Yard vor der Goalline, welche QB Claudia Baack #3 schließlich zum 8:6 überquerte (2PC nicht gut).

Nach dem Düsseldorfer Kick Off war für Berlin nach vier Versuchen ebenso Schluss, wie danach für die Blades. Berlin setze weiter auf Passspiel, Kultus fing zum 1st down doch kurz darauf war es Düsseldorfs DE Jessica Neues #63, die einen kurzen Pass abfangen und über mehr als 60 Yards zum Touchdown zurücktragen konnte. Der anschließende Run von Schlensog war ebenfalls gut, 8:14 lautete der Zwischenstand zur Halbzeitpause.

Mit einem harten Tackle von Neues und Suchanek stoppten die Blades den Berliner Returner, bevor diese endlich mit ihrem berüchtigten Laufspiel von Suse Erdmann besser ins Spiel kamen. Doch auch diesem Drive setzte Neues ein Ende, indem sie im 4. Versuch den Punter tacklen konnte, bevor dieser zum kicken ansetzte. Düsseldorf baute weiter auf die kraftvollen Läufe von Schlensog, das Passspiel ließ etwas nach, bis Baack mit einem langen Wurf WR Kim Gaude #2 kurz vor der Endzone fand. CB Marlen Dorndorf #30 konnte zwar dieses Mal an der 8y-Line retten, doch wenig später gelang RB Simone Suchanek #30 der Lauf in die Endzone, Schlensog erhöhte und Düsseldorf führte 8:22.

Berlin konterte mit RB Suse Erdmann #24 und einem Keep von Busse bis zur 1y-Linie. Kultus erzielte den Anschluss-Touchdown, WR Constanze Klatt #83 fing die 2PC – 16:22. Ohne ein 1st down musste Düsseldorf anschließend den Ball an Berlin zurückgeben, hier funktionierte nun das Trio Busse auf Kultus und Busse an Erdmann – nach nur zwei Versuchen stand es plötzlich schon wieder 22:22 (2PC nicht gut).

Mit Beginn des 4. Viertels eroberte Berlin den eigenen Kick Off, wurde jedoch von der Defense gestoppt. Erdmann gelang es, als LB einen Düsseldorfer Pass abzufangen, woraufhin es wieder QB-Keeps von Busse und Runs von Erdmann waren, aus denen Erdmann schließlich die 28:22-Führung erlief (2PC nicht gut). Das Spiel wurde verfahrener, immer mehr Flaggen unterbrachen den Spielfluss, doch die Blades legten mit Pässen auf Bauer und QB-Keeps von Baack nach und erzielten so den 28:28-Ausgleich (2PC ebenfalls nicht gut).

In den letzten Minuten rannte Erdmann weiter quer übers Feld, doch die Uhr lief schneller und nach kurzer Pause hieß es: Kansas-City-Tiebreaker! Düsseldorf startete in die Verlängerung, erzielte zunächst auch ein first down, brachte sich jedoch mit einer Strafe um die ersehnten Punkte. Berlin machte es besser, hier zeigte sich die langjährige Erfahrung des Teams aus der Hauptstadt: Suse Erdmann erzielte das 34:28 und somit den 4. Ladiesbowl-Sieg in Folge.

Nach dem Spiel wurden vor dem mit rund 450 Zuschauern sehr gut besuchten Endspiel Runningback Suse Erdmann auf Seiten der Berlinerinnen und Defensive End Jessica Neues von den Düsseldorf Blades als MVPs (Most Valuable Players) ausgezeichnet.

Foto beider Teams: Sascha Staginski

Drucken Top Auf Facebook Teilen
Termine
15.12. - 20.12.
26. B-Trainer-Lehrgang American Football 2018/2019 (Abschnitt 1)
Sportschule Landessportbund Hessen / Frankfurt am Main
26.01. - 27.01.
25. B-Trainer-Lehrgang American Football 2018/2019 (Prüfungslehrgang)
Sportschule Landessportbund Hessen / Frankfurt am Main
02.03. - 03.03.
26. B-Trainer-Lehrgang American Football 2018/2019 (Prüfungslehrgang)
Sportschule Landessportbund Hessen / Frankfurt am Main
02.03. - 08.03.
13. A-Trainer-Lehrgang American Football 2019
Sportschule Landessportbund Hessen e. V.: Otto-Fleck-Schneise 4, 60528 Frankfurt am Main
09.03. - 10.03.
AFVD German Coaches Convention 2019
Sportschule Landessportbund Hessen e. V.: Otto-Fleck-Schneise 4, 60528 Frankfurt am Main
09.03.
Statistikschulung 2019
Sportschule Landessportbund Hessen / Frankfurt am Main
12.10.
German Bowl XLI
Frankfurt am Main
02.11. - 03.11.
13. A-Trainer-Lehrgang American Football 2019 (Prüfungslehrgang)
Frankfurt am Main
Weitere Termine

Fotos

Aktuelle Galerien
German Bowl XXXV NewYorker Lions Braunschweig - Dresden Monarchs
JEM 2013 / Deutschland - Dänemark
JEM 2013 / Österreich - Frankreich
JEM 2013 / Deutschland - Österreich
www.Sidelineview.de


Jugendländer-Turnier 2002 Berlin

WC 2003 / Final Japan - Mexico

Weinheim Longhorns - Kirchdorf Wildcats