HomepagesA F V DG F LGFL JuniorsFrauenFlagfootballTrainerCheerleadingGF Partners
American Football Verband Deutschland e.V.
 
Menü

Information
Job Information for players and coaches from abroad
click here

Huddle Verlag
Infos

Mitglieder des AFVD
Mitglieder

Partner
Ausrüster der Junioren-, Frauen- und Herren-Nationalmannschaft
www.mhfs.de

Jugendländerturnier
Mehr Infos

Mitglied von


Feedback

News Meldung
Drucken Top Mitteilung von AFVD vom 19.03.2016

Abstimmung zu den AFVD Awards 2015 läuft

Für die Saison 2015 vergibt der AFVD Deutschland an herausragende Spieler, Trainer und Vereine wieder die AFVD Awards in vier verschiedenen Kategorien. Für die zurückliegende Spielzeit wurden zehn Spieler, fünf Trainer und fünf Vereine nominiert, die den deutschen American Football in besonderem Maße geprägt haben. Alle Fans sind aufgerufen, sich rege zu beteiligen und ihre Favoriten für die begehrte Auszeichnung zu wählen.

Bei den Spielern gibt es zwei verschiedene AFVD Awards: Zum Spieler des Jahres kann wie jedes Jahr unter einer Vorauswahl von deutschen Akteuren ausgewählt werden. Für die Kategorie des GFL-Spielers des Jahres stehen auf der Vorschlagsliste unabhängig von ihrer Nationalität all jene Spieler, die das Geschehen in der ersten deutschen Liga maßgeblich geprägt haben. Unter den Nominierten in jener Kategorie finden sich so jene US-Amerikaner, die für ihre Klubs Ausnahmerollen spielen - einige von ihnen bereits seit Jahren in der GFL, andere erst seit dem letzten Jahr.

Für die Liga insgesamt stehen aber nicht nur ihre vielfältigen statistischen Leistungen im Vordergund, sondern vor allem ihre „Leuchtturmfunktion“: Nach innen, weil sie ihre Mannschaftskameraden an ihrer großen in den USA gesammelten Erfahrung teilhaben lassen und ihnen ein stetes Vorbild sind. Aber auch nach außen, mit Wirkung bis in ihre Heimat auf der anderen Seite des Atlantiks: Weil sie ganz bewusst in der GFL oder den europäischen Wettbewerben eine größere sportliche Herausforderung und Bewährungschance sehen als in den „semiprofessionellen“ Organisationen in den USA, die abseits von NFL oder College Football dort eher ein Schattendasein fristen.

Es ist seit jeher eines der Markenzeichen der German Football League, dass in ihr genau dieses Zusammenspiel so gut funktioniert: Spieler, die von jenseits des „großen Teichs“ kommen, und viele, viele gut ausgebildete einheimische Akteure sorgen genau für die Mischung, die für Spannung nach dem Geschmack der Zuschauer bürgt, aber auch von Jahr zu Jahr den Leistungsstand der einheimischen Spieler erhöht. Dies ist Verdienst vor allem der einheimischen Coaches, und so sind neben Meister-Coach Troy Tomlin aus Braunschweig in der Kategorie der nominierten Coaches diese auch zwangsläufig in der Überzahl: Allen gemein ist, dass sie vor allem den Blick für das „große Ganze“ seit Jahren beweisen, nicht nur eine Mannschaft trainieren, sondern das aufgebaut haben, was die Amerikaner ein Football-“Programm“ nennen. Von ihrer Arbeit profitiert so meistens ein ganzer Verein mit Hunderten Mitgliedern in allen Altersklassen.

Auch unter den Mannschaften haben bei der Abstimmung zu den AFVD Awards die Fans die Qual der Wahl: Neben den beiden Titelverteidigern als Meister des Herren- und Jugend-Bereichs hat auch der bisher zweifache AFVD-Award-Preisträger Allgäu Comets in der letzten Saison weiter Aufbruchstimmung versprüht, was natürlich auch für die GFL- und GFL-2-Aufsteiger aus Hildesheim und Ravensburg gilt.

Die Abstimmung über die AFVD Awards läuft bis zum 3. April 2016.

Die Nominierten für die Awards:


Spieler des Jahres

Zur Abstimmung
Moritz Böhringer (Schwäbisch Hall Unicorns)
Jacob Schridde (NewYorker Lions)
Jan Hilgenfeldt (Dresden Monarchs)
Simon Gavanda (Stuttgart Scorpions)
Lars Imberg (Rhein-Neckar Bandits)



Trainer des Jahres

Zur Abstimmung
Markus Grahn (Frankfurt Universe)
Troy Tomlin (NewYorker Lions)
Tobias Gerland (Dortmund Giants Jugend)
Siegfried Gehrke (Schwäbisch Hall Unicorns)
Andre Schleemann (Hamburg Huskies)


Mannschaft des Jahres

Zur Abstimmung
NewYorker Lions
Cologne Crocodiles (Jugend)
Hildesheim Invaders
Allgäu Comets
Ravensburg Razorbacks


GFL Spieler des Jahres

Zur Abstimmung
Donald Russell (Dresden Monarchs)
Cedric Townsend (Allgäu Comets)
Augustine Eme-Ezeoke (Munich Cowboys)
Tyler Davis (Kiel Baltic Hurricanes)
Larry McCoy (Berlin Rebels)

Drucken Top Auf Facebook Teilen
Termine
17.09. - 18.09.
CVD Juryschulung Anfänger
Frankfurt/ Main
17.09. - 18.09.
1. A-Trainer Cheerleading Abschnitt 1
Frankfurt/ Main
18.09.
CVD Juryschulung Fortbildung
Frankfurt/ Main
01.10. - 02.10.
9er DFFL Bowl VII
30.10. - 04.11.
22. B-Trainer American Football
Frankfurt/ Main
12.11. - 13.11.
A-Schiedsrichter (Anfänger)
Frankfurt/ Main
12.11. - 13.11.
A-Trainer American Football - Abschnitt 3
Frankfurt/ Main
19.11. - 20.11.
A-Mechanics (Fortgeschrittene)
Frankfurt/ Main
04.12.
Bundes-Cheerleader-Tagung
Frankfurt/ Main
Weitere Termine

Fotos

Aktuelle Galerien
German Bowl XXXV NewYorker Lions Braunschweig - Dresden Monarchs
JEM 2013 / Deutschland - Dänemark
JEM 2013 / Österreich - Frankreich
JEM 2013 / Deutschland - Österreich
www.Sidelineview.de


Obertshausen Blizzards - Nauheim Wild Boys

Marburg Mercenaries - Saarland Hurricanes

10. Hessische & 1. Thüringer Cheerleadermeisterschaft 2001