HomepagesA F V DG F LGFL JuniorsFrauenFlagfootballTrainerCheerleadingGF Partners
American Football Verband Deutschland e.V.
 
Menü

Information
Job Information for players and coaches from abroad
click here

Junioren EM 2013
JEM 2013

WWC 2013
www.wwc2013.com

Ladies Bowl XXI
Infos

German Bowl XXXV
www.germanbowl.de

WM 2011
www.americanfootball2011.com

Huddle Verlag
Infos

Mitglieder des AFVD
Mitglieder

Partner
Ausstatter der Cheerleading - Nationalmannschaft
www.theccabrands.com

Partner
Ausrüster der Junioren-, Frauen- und Herren-Nationalmannschaft
www.mhfs.de

Jugendländerturnier
Mehr Infos

Mitglied von


Feedback

News Meldung
Drucken Top Mitteilung von AFVD vom 16.05.2012

Dresden vor Herausforderung

(Huddle Verlag) Als den „International Challenge Bowl“ ist das Spiel der Dresden Monarchs gegen die Obic Seagulls deklariert. „Challenge“ meint Herausforderung, und einer größeren und internationaleren hätten die Sachsen sich auch nicht stellen können als der gegen den fünffachen und amtierenden Japanischen Meister Obic Seagulls. Das Spiel im Dresdner glücksgas-Stadion wird am 19. Mai um 18 Uhr angepfiffen und live in Eurosport 2 übertragen. Eine einstündige Zusammenfassung sendet Eurosport am 20. Mai ab 22.15 Uhr auch im frei empfangbaren Hauptprogramm des Senders. Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich wird das Spiel besuchen und vor der Partie den Münzwurf durchführen.

Ohne dass die Japaner in ihrer Bescheidenheit dies selbst offen behaupten würden, ist davon auszugehen, dass die Gäste aus Fernost die stärkste Football-Mannschaft überhaupt außerhalb Nordamerikas sind. Zu belegen ist dies vor dem allerersten Kräftemessen von Clubs aus Europa und Asien zwar nicht, Fakt ist aber dass noch nie eine japanische Nationalmannschaft gegen eine europäische verloren hat, ja in der Mehrzahl der Spiele den Europäern nicht einmal Touchdowns gegen die Söhne Nippons gelangen. Seit dem ersten Auftritt der Japaner bei der WM 1999 bis zuletzt bei der WM 2011 in Österreich waren die Europäer stets wegen ihrer mutmaßlich stärkeren Physis hoffnungsvoll gestimmt, waren in den Spielen gegen den typisch japanischen Football-Mix aus Schnelligkeit, Präzision und stoischer Disziplin aber letztlich immer chancenlos.

Als wäre dies für Dresden nicht bereits Herausforderung genug, haben die Monarchs nach dem zweiten GFL-Saisonspiel - einer bitteren 14:40-Niederlage in Düsseldorf letzte Woche - nun auch noch wie schon im letzten Jahr einen kurzfristigen Wechsel auf der Quarterback-Position vorgenommen. Warren Smith ersetzt den glücklosen Nick Hardesty in Dresden, wird ausgerechnet im Duell gegen die Japaner nun zum ersten Mal zum Einsatz kommen.

Damit immer noch nicht genug haben die Seagulls in ihrem Spiel am letzten Wochenende im Rahmen eines Frühjahrs-Turniers der Teams aus der Region Tokio ihren Auftaktgegner Fuji Xerox Minerva mit 103:0 geschlagen und scheinen nach zwei Meistertiteln in Folge eher noch gestärkt aus der Winterpause herausgekommen zu sein. Den letzten Rice Bowl, das japanische Finale zwischen den Meistern der X League und der Universitäten, hatten die Seagulls aus Narashino (rund 25 Kilometer östlich von Tokio) gegen Kwansei Gakuin mit 38:28 gewonnen. Für Seagulls-Head-Coach Makoto Ohashi beginnt der Anlauf auf die nächste Titelverteidigung mit dem Spiel in Dresden: „Wann immer ich GFL-Spiele sehe, bin ich beeindruckt, das ist eine Herausforderung, der wir uns stellen müssen.“

Herausforderungen stehen auch dem deutschen Meister-Coach Siegfried Gehrke noch einige ins Haus: Beim DeutscheBKK Season Opener unterlagen seine Schwäbisch Hall Unicorns mit 6:10 bei den Stuttgart Scorpions, die erste Niederlage für die Haller seit Herbst 2010. Eine erste kleinere Überraschung der Saison 2012 wie auch das 34:33 von Aufsteiger Franken Knights bei den Saarland Hurricanes. Während Dresden auf internationalem Parkett tätig ist, stehen am kommenden Wochenende auch sieben GFL-Partien an. Im Mittelpunkt steht dabei nun besonders das Stuttgarter Gastspiel beim letztjährigen Süd-Zweiten Marburg Mercenaries am Sonntag.



(Quelle Huddle Verlag)

Drucken Top Auf Facebook Teilen
Termine
10.09.
9. B-Trainer Cheerleading (Abschnitt 1)
Frankfurt am Main
20.09. - 21.09.
German Junior Flag Bowl
Hildesheim
27.09.
Ladiesbowl XXIII
Crailsheim
27.09. - 28.09.
DFFL Bowl IV
10.10.
Empfang Senat German Bowl
Berlin
11.10.
German Flag Open
Berlin
12.10.
Versammlung der Bundesligisten
Berlin
17.10. - 19.10.
Jugendländerturnier
Stuttgart
25.10. - 26.10.
9. B-Trainer Cheerleading (Abschnitt 2)
Frankfurt am Main
31.10. - 02.11.
4th Pan-American Cheerleading Championships
Havana/Cuba
Weitere Termine

Fotos

Aktuelle Galerien
German Bowl XXXV NewYorker Lions Braunschweig - Dresden Monarchs
JEM 2013 / Deutschland - Dänemark
JEM 2013 / Österreich - Frankreich
JEM 2013 / Deutschland - Österreich
www.Sidelineview.de


Wiesbaden Phantoms - Stuttgart Silver Arrows

16. Deutsche Cheerleading Meisterschaften

German Bowl XXVIII Marburg Mercenaries - Braunschweig Lions