Nationalmannschaft mit Neustart und Spiel gegen Österreich

Helm der Nationalmannschaft
(c) by AFVD

Die Herrennationalmannschaft des AFVD nimmt Fahrt auf.

Die Planungen für die ersten Sichtungscamps und für die Maßnahmen 2022 laufen auf Hochtouren. Das Highlight für das kommende Jahr wird das Spiel gegen die Nationalmannschaft Österreichs sein. Headcoach Jordan Neuman arbeitet mit seinem Coachesstaff an einem erfolgreichen Neustart.

Es werden auf jeder Position die besten Spieler Deutschlands gesucht. Neben den Spielern der German Football League werden auch Spieler unterer Ligen gesucht. Für Spieler, die nicht in einem dem AFVD angegliederten Verein spielen, steht der Weg zu den Sichtungsmaßnahmen der Nationalmannschaft auch offen. Hierzu können z.B. die Headcoaches von Teams unterhalb der GFL ihre Vorschläge per Email an recruiting@afvd.de schicken. Allen Toptalenten soll die Möglichkeit gegeben werden, sich auf höchstem europäischen Niveau zu beweisen.

 Nach dem German Bowl werden zwei Sichtungscamps stattfinden, am Samstag, 23. Oktober in Braunschweig und am 30. Oktober in Schwäbisch Hall. Dort stehen optimale Trainingsbedingungen zur Verfügung. Einladungen zu den Camps gehen den Spielern über ihre Vereine in den kommenden Tagen zu.

Für alle Coaches im AFVD besteht die Möglichkeit als Besucher am Camp teilzunehmen. Eine vorherige Anmeldung per EMail an m.ley@afvd.de ist notwendig. Es stehen nur begrenzt Plätze zur Verfügung.

Mit der dezentralen Organisation soll erreicht werden, dass in Coronazeiten jeder Teilnehmer die Möglichkeit hat, problemlos am Sichtungstag an- und wieder abzureisen.

Das Camp wird unter den am Camptag aktuell geltenden Bestimmungen der ausrichtenden Städte und Bundesländer sowie dem Coronakonzept des AFVD durchgeführt.

Über AFVD 93 Artikel
American Football Verband Deutschland