CFL-Draft: Drei deutsche Footballer ausgewählt

Fünf GFL-Spielern winkt Profi-Vertrag in Kanada

Frankfurt/Toronto – Bei der erstmals durchgeführten Draft der Canadian Football Leauge für europäische Spieler wurden mit Thiadric Hansen, Marc Anthony Hor und Max Zimmermann drei deutsche Footballer von einem der neun Teams ausgewählt.

Linebacker Hansen (Potsdam Royals) wurde an zweiter Stelle von den Winnipeg Blue Bombers gezogen. Die Toronto Argonauts entschieden sich für Defensive Liner Hor (Frankfurt Universe), Wide Receiver Zimmermann (Potsdam Royals) erhielt den Zuschlag von den Saskatchewan Roughriders.

Mit dem Finnen Roni Salonen von den New Yorker Lions aus Braunschweig und Valentin Gnahoua von den Berlin Rebels schafften es zwei weitere Spieler aus der GFL, sich einen Platz für das Trainingscamp eines CFL-Teams zu sichern.

Da drei der vier übrigen gezogenen Akteure von einem nordamerikanischen College kommen, stellt die GFL einen Löwenanteil der neun ausgewählten Spieler.

WWWResults from the 2019 European Draft (Video)

Werbung
AFVD
Über AFVD 34 Artikel
American Football Verband Deutschland