Ladies Bowl XXVIII: Berlin Kobra Ladies schlagen Stuttgart Scorpions Sisters knapp mit 26:24

Berlin – Zum zwölften Mal und zum fünften Mal in Folge sind die Berlin Kobra Ladies deutscher Meister im American Football der Frauen. Vor stimmungsvoller Kulisse von 1.215 Zuschauern im Stadion Wilmersdorf gewannen die Berlinerinnen im heimischen Stadion den Ladies Bowl gegen die Stuttgart Scorpions Sisters mit 26:24.

Ende gut, alles gut – hieß es da für den Abonnements-Champion, der hoch favorisiert in das Endspiel gegangen war. Am Ende aber waren auch die Stuttgarterinnen so etwas wie die moralischen Siegerinnen, nachdem sie das vierte Viertel eindrucksvoll dominiert hatten und den Titelverteidiger am Rande der Niederlage hatten.

Zu den MVPs wurden Nadja Pechmann von den Kobra Ladies sowie Barbara Morell von den Scorpions Sisters gewählt.

Neben den Zuschauern im Stadion sahen auch noch knapp 4.000 Football-Fans in ganz Deutschland das Endspiel via Livestream, der durch den AFVD und die Unterstützung von Fourgreen TV auch beim Ladies Bowl eingerichtet wurde.

Werbung