Die U19 Nationalmannschaft bittet um Unterstützung aus der Football-Community

Frankfurt – Das neue Präsidium hat zügig die Weichen für eine sportliche und organisatorische Weiterentwicklung der deutschen U19 Nationalmannschaft gestellt. AFVD-Vizepräsident Andreas Kegelmann hat mit Sportdirektor Jürgen Siebmanns und Headcoach Philipp Stursberg ein sehr kompetentes Führungsduo installiert. Dieses wird jetzt ein neues Trainerteam zusammenstellen und dann aus dem Pool der 120 Sichtungstrainings-Teilnehmer die Kandidaten für das Vorbereitungscamp für das Länderspiel am Osterwochenende 2023 gegen Frankreich zusammenstellen. 

Die beiden überzeugenden Siege der Juniorennationalmannschaft im vergangenen Sommer haben bereits erkennen lassen, dass genügend Potential vorhanden ist, um wieder unter die Top-Teams Europas zu kommen.  Was jetzt noch leider fehlt sind die finanziellen Mittel für die Durchführung eines Camps und des Spiels in Frankreich. Denn, wie bereits kommuniziert, ist der Verband finanziell in einem desolaten Zustand übergeben worden und die Aufarbeitung wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen. „Leider haben wir aber diese Zeit nicht, denn wir müssen gegen Frankreich antreten, damit wir uns im internationalen Ranking nicht wieder verschlechtern“, so Andreas Kegelmann.

Daher wendet der AFVD sich erstmalig an die Football-Community und bittet um Unterstützung in Form von finanziellen Spenden, auch damit ein sonst drohender Eigenanteil der Sportler so gering wie möglich ausfällt. Für das Vorbereitungs-Camp und das Spiel inkl. Reisekosten sowie Verpflegung etc. sind ca. 25.000,- EUR nötig, die der Verband aktuell so nicht leisten kann.

Wir als Verantwortliche und auch die Spieler sind für jede Spende egal in welcher Höhe sehr dankbar. Unsere Motivation wird dadurch noch größer sein, unsere Dankbarkeit in Form von sportlichen Erfolgen der deutschen Juniorennationalmannschaft zu zeigen und so unseren hoffentlich zahlreichen Unterstützerinnen und Unterstützern etwas zurückzugeben“ verspricht Andreas Kegelmann.

Wer gerne eine Spende leisten möchte, kann dies ab sofort bis zum 01.03.2023 per Paypal oder Überweisung tun: 

PayPal:

Spenden über PayPal Spenden Button

Spenden über Paypal Homepage

Link: paypal.com
Empfänger: paypal@afvd.de
Verwendungszweck: U19 Jugendnationalmannschaft

Spendenkonto:

Kontoinhaber: American Football Verband Deutschland e.V.
Spendenkonto: DE78 5019 0000 4103 1120 15
Verwendungszweck: U19 Jugendnationalmannschaft

Für Spenden unter 300,00 Euro wird keine Spendenquittung benötigt, es genügt der Überweisungsbeleg. Bei größeren Summen kann über service@afvd.de beim American Football Verband Deutschland e.V. eine Spendenquittung angefordert werden.

Wir bedanken uns jetzt schon für Eure Spenden.

Über AFVD 110 Artikel
American Football Verband Deutschland