CFL-Commissioner Randy Ambrosie begeistert vom deutschen Football

Frankfurt/Toronto – Die Canadian Football League (CFL) gilt nach der NFL als zweitstärkste Liga der Welt. Seit Anfang des Jahres besteht zwischen der CFL und der GFL (German Football Leauge) sowie dem AFVD (American Football Verband Deutschland) eine Kooperation. Den German Bowl in der Frankfurter Commerzbank-Arena nahm der Commissioner der CFL, Randy Ambrosie, zum Anlass, sich vor Ort selbst ein Bild über die Qualität des deutschen Footballs zu machen.

Zu Beginn seines Besuchs machte er mit AFVD-Präsident Robert Huber einen ausführlichen Rundgang durch die Commerzbank-Arena, schaute sich danach den packenden German Bowl an und besuchte einen Tag später auch noch die Versammlung der Bundesligisten, zu deren Teilnehmern er eine durchweg positive und emotionale Rede hielt.

Vor allem lobte Ambrosie die komplette Organisation, die seiner Meinung nach ein fantastisches Event, angefangen von der FanZone über die Pre- und Halftime-Show bis zur Siegerehrung, kreiert hatte. Ebenso begeistert war der Commissioner der CFL von der Commerzbank-Arena mit ihren vielfältigen Möglichkeiten und der tollen Atmosphäre, die neben den Fans eben auch der Spielstätte geschuldet war.

Die Organisatoren des deutsche Footballs, der Medienpartner SPORT1 und alle Fans, die beim German Bowl mit dabei waren, haben damit gezeigt, dass diese Sportart in Deutschland noch viel Potential hat und durch die Kooperation mit der CFL in den nächsten Jahren einen weiteren, wichtigen Schritt nach vorne machen wird.

AFVD
Über AFVD 52 Artikel
American Football Verband Deutschland